Der Bauantrag

Vielerorts sind Baugenehmigungen für einen Dachausbau nicht mehr erforderlich, jedenfalls bei der Erweiterung einer bestehenden Wohnung in das Dachgeschoss. Sobald dort aber eine Gaube eingebaut werden soll, muss das Bauamt zustimmen. Am besten fragen Sie im für Sie zuständigen Amt vor Beginn der Arbeiten nach, ob Ihr Bauvorhaben genehmigungspflichtig ist. Wenn ja, brauchen Sie einen Architekten oder anderen Bauvorlageberechtigten, der Ihren Bauantrag erstellt und einreicht. Vor allem, wenn eine komplette Wohnung entstehen soll, müssen eine ganze Reihe von Forderungen erfüllt sein. Welche das in Ihrem Bundesland sind, erläutert Ihnen der zuständige Planer.

Die Versicherung

Denken Sie an die eigene Sicherheit und die Ihrer Helfer. Als Bauherr genießen Sie keinen gesetzlichen Versicherungsschutz beim Werken unter dem Dach, deshalb empfiehlt sich unbedingt der Abschluss einer privaten Unfallversicherung. Hilfsbereite Freunde oder Nachbarn müssen Sie bei der Berufsgenossenschaft anmelden, und zwar unabhängig davon, ob sie für Ihre Hilfe entlohnt werden oder nicht. Dann sind auch Sie unfallversichert. Ferner ist es auch wichtig, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, die Sie gegen Schadensersatzansprüche absichert. Handelt es sich um einen kleineren Umbau oder Anbau, sind Risiken in der Privathaftpflicht abgesichert. Für größere Projekte sollten Sie auf jeden Fall eine spezielle Bauhaftpflichtversicherung abschließen.

Die Gewährleistung

Um eine zügige Bauabwicklung und Bauausführung sicherzustellen, kommt es vor allem auf die Zuverlässigkeit und die Pünktlichkeit der Partner an. Die Firma Heitkamm GmbH Dachbaustoffe ist in Zusammenarbeit mit qualifizierten Dachdeckerbetrieben Ihr verlässlicher Partner, der Sie umfassend und fachkundig berät, Ihnen ein komplettes Angebot erstellt und die passenden Produkte zeigt. Dachprodukte beinhalten in den meisten Fällen eine lange Gewährleistung seitens der Industrie. Diese Gewährleistung kann jedoch nur dann in Anspruch genommen werden, wenn die Arbeiten am Dach fachmännisch ausgeführt worden sind. Der Dachbaustoff-Fachhandel und ein qualifizierter Dachdeckerbetrieb sind zusammen ein eingespieltes Team. Überdenken Sie die vermeintliche Reduzierung der Baukosten durch private Arbeiten an Ihrem Dach und denken Sie an Gefahren und Konsequenzen, die hierdurch entstehen können.